3D Drucker

Der Neue 3D Drucker ist eingetroffen und zusammengebaut. Hier unsere Erfahrungen:

Bestellt bei Alishop
Die Lieferzeit hat sich in Grenzen gehalten auch wenn wir das Gefühl hatten dass der Verkäufer die Teile erst ausdrucken musste.

Mit den ausgedruckten Teilen waren wir nicht zufrieden denn die zwei Halterungen für die X Achse waren verbogen. Provisorisch haben wir die Konstruktion korrigieren können indem wir Unterlagsscheiben unter das Lager klemmten.

Software

Wir haben uns für Repetier enschieden. Diese Software ist sehr umfangreich und erfüllt fürs erste unsere Erwartungen.

Testdruck

Mit den ersten Tests waren wir ganz zufrieden.
Nach diversen Testprints haben wir unsere Werte und Einstellungen gefunden.

Stützfillament

Ohne Stützfillament kann der Drucker keine oder nur begrenzt überhängende Formen drucken. Mit der Zusatzfunktion druckt er eine lose Stützkonstruktion die am Schluss einfach weggebrochen werden kann. Funktioniert super

Auto Nivilierung

Das ist ein induktiver Näherungsschalter. Mit diesem Sensor kann man den Abstand zur Grundplatte messen und automatisch den Extruder danach nivileren. Er wird auf die Rückseite des Extruder montiert.

Filament Halterung

Endprodukt

Dieser kurze Film soll einen Überblick des neuen Printers bieten

Die Box

Die Box nimmt nun langsam Form an. Plexiglas um reinzuschauen und Montage der Webcam sind die Highlights des heutigen Abends.

Dieses Gehäuse dient als Isolation. Wir hoffen damit das Problem mit den Spannungsrissen in den Griff zu bekommen. Das weisse Material ist Forex. Das Plexiglass stammt von einem ausgedienten Bilderramen.

Leider hat das wenig gebracht. Ständig verstopfte Düse (Nozzle) hat den Druckspass drastisch veringert. Eine komplett Revision des ganzen Druckkopfs hat zum Erfolg geführt. nun sind alle Teile aus Metal. Gefunden auf aliexpress.

Nach neun Monaten hat der Drucker nun auch ein neues Plätzchen bekommen. Plus einen eigenen kleinen Druckserver mit Netzfilter. Viel Liebe soll ja bekanntlich zum Erfolg führen.

Mit einer Anpassung der Druckereinstellungen wurden auch die Spannungsrisse und das Warping- Problem gelöst.

Ein regelmässiger Verzug im Ausdruck hat mich veranlasst die Filament Rolle über dem Drucker zu platzieren. Auch ein Deckel für den Drucker wurde montiert,

So nun klappst mit dem Drucker.

Let’s go print!

Wer sich mit mir austauschen möchte erreicht mich auf s.merkle@swissonline.ch.

  • 18. Juni 2015